Get Adobe Flash player

Schmerzfrei bewegen – Schmerzfrei Leben
Mit der Schallwellen Behandlung


Schallwellen-Therapie
Sie leiden unter chronischen Schmerzen am Rücken, am Ellenbogen, an der Ferse oder der Schulter, wodurch Ihre natürlichen Bewegungen und Ihre Lebensqualität eingeschränkt sind?
Die Extrakorporale Schallwellen-Therapie (ESWT) ist eine moderne, sehr wirkungsvolle Behandlungsmethode, bei der energiereiche Schallwellen in die schmerzenden Körperareale geleitet werden. Mit Hilfe dieses modernen Heilverfahrens können krankhafte Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen gezielt beseitigt werden.
Ein Behandlungserfolg ist oft schon nach wenigen Sitzungen spürbar. Die wiedergewonnene Schmerz- und Bewegungsfreiheit gibt Ihnen ein Stück Lebensqualität zurück. Seit einiger Zeit setzen wir eines der modernsten Schallwellen-Therapiegeräte in unserer Praxis erfolgreich und überzeugend ein.
Wir als erfahrene ESWT-Therapeuten stellen durch exakte Befundung fest, ob diese Therapie in Ihrem Fall erfolgsversprechend eingesetzt werden kann.
Bitte sprechen Sie uns an!

  • shock_1
  • shock_2
  • shock_3
  • shock_4

ESWT-Triggerbehandlung

Triggerpunkte und Muskelschmerzen z.B. im Rücken
Durch Fehlbelastungen kann es zu spürbaren Verspannungen/Verklebungen in der Muskulatur kommen. Die Folgen sind lokale oder ausstrahlende Schmerzen (Triggerpunkte).
Schmerzbehandlung mit Schallwellen
Die klassische Behandlung besteht in der direkten Druckapplikation auf die Muskelknoten.
Bei der Schallwellen-Therapie simulieren die energiereichen akustischen Impulse den Stoffwechsel in der Schmerzregion, steigern die Durchblutung und setzen so körpereigene Reperaturmechanismen gezielt in Gang. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert.

Tennis-/Golf-Ellenbogen

Chronische Entzündungen im Ellenbogen können durch die Schallwellen-Therapie aufgelöst und bestehende Schmerzen beseitigt werden. Es kommt zu einer Steigerung der Beweglichkeit und Kraftzunahme im Unterarm. Die ESWT (Extrakorporale Schallwellen-Therapie) eignet sich im Vergleich zu klassischen Methoden hier besonders, weil die Schmerzregionen durch die Schallwellen sehr gut zugänglich sind.

Ferse, Achilles-sehne und Fuß

Die Extrakorporale Schallwellen-Therapie kann gezielt Schmerzsymptome im Fuß beseitigen und die Belastbarkeit des Fußes steigern. Besonders der klinische Verlauf des Fersensporns (Plantare Fasciitis) kann durch die Therapie positiv beeinflusst werden.

Schulterschmerzen
Durch die Schallwellen-Therapie können bestehende Schmerzen im Schulterbereich kurzfristig vermindert oder sogar häufig Vollständig beseitigt werden. Dies führt auch zu einer Aufhebung der schmerzbedingten Bewegungseinschränkung. Zusätzlich werden durch die Behandlung mit Schallwellen lästige Ablagerungen in der Schulter aufgelöst.

Sehnen und Knie

Schmerzen in dem komplizierten und hoch belastbaren Gelenk können durch die Schallwellen-Therapie beseitigt werden. Dies führt zu einer deutlichen Zunahme der Mobilität.